Ein Stein wird grün…..
nicht vor Neid sondern durch Hitze. Mehr erfahren Sie hier.

Der Prasiolith ist ursprünglich ein Amethyst.

Prasiolith Ring

Prasiolith ist ein hellgrüner, durchsichtiger Quarz. Der Name bedeutet”lauchfarbener Stein”.
Eine Zusammensetzung der griechischen Wörter prason für Lauch und lithos für Stein.

Der Prasiolith ist eigentlich ein violetter Amethyst, der auf etwa 500°C erhitzt wird.
Deshalb wird der Prasiolith auch manchmal grüner Amethyst genannt.
Für gewöhnlich wird Amethyst auf diese Weise zu Citrin, einer gelben Varietät des Quarzes.
Einzig in Minas Gerais in Brasilien wird dieser besondere Amethyst gefunden, welcher sich
nach dem Erhitzen grün färbt.

Wirkung: Der Prasiolith soll beruhigend und versöhnend wirken und bei besonders schwierigen Wandlungsprozessen hilfreich sein.

Synonyme: Grünquarz, grüner Amethyst, Vermarin

Material
925/- Silber
585/- Gelbgold ( Rand der Edelsteinfassung)
Prasiolith 4,22 ct aus Brasilien / Farbe lauch-grün

Ringgröße W 56
Innendurchmesser 17,5 mm

verkauft

Kommentare sind nicht möglich.